Langersehnter Übungsbus - komplett zerstört

Nach jahre(!)langer Suche konnte die Feuerwehr Mommenheim einen Linienbus als Übungsobjekt finden und konnte diesen vor 2 Wochen in Undenheim bis zur ersten Nach-Corona Übung abstellen.

Am Freitag mussten wir feststellen, dass Unbekannte diesen Bus kaputt gemacht haben.

So wurden Scheiben mit Steinen be- und eingeworfen, darüber hinaus der Bus mehrfach mit "278" "getaggt", siehe Bilder.

So unfassbar diese sinnlose Zerstörung an sich schon ist, kommt hier im Besonderen dazu, dass der Bus für die Aus- und Weiterbildung gedacht war.

Geplant waren mehrere Übungen aller Wehren der Verbandsgemeinde mit dem Schwerpunkt technische Hilfe, dazu auch Großübungen mit Ortsvereinen des Roten Kreuzes.

Falls jemand das umfassend gesprühte Tag "278" in Undenheim zuordnen kann, bitte bei uns (wf.mommenheim@ff-rhein-selz.de) oder der Polizei Oppenheim melden. 

Seien Sie gewiss, wir bleiben - trotz der Wut und Enttäuschung - weiterhin professionell für Sie einsatzbereit! 

 

Presse:

https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/oppenheim/vg-rhein-selz/mommenheim/langersehnter-ubungsbus-der-feuerwehr-komplett-zerstort_22603977?fbclid=IwAR2G3l7ZO3AYJWieEdf8gjKKESONOr7RIUiKqmHdZ5biR_ZwQN5hrqeBdww

 

https://rheinhessen-news.de/news/2020/11/16/mutwillige-sachbeschaedigung-an-uebungsbus-der-mommenheimer-feuerwehr/

 

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/bus-vandalismus-undenheim-feuerwehr-100.html

 



instagram


facebook