Die Aufgaben der Feuerwehr

Brandschutz

Brandeinsätze stellen circa ein Drittel der jährlichen Einsätze der Feuerwehr Mommenheim dar. Das Einsatzspektrum reicht hier von Kleinbränden, beispielsweise Mülltonnenbrände, über Mittelbrände, wie Flächen-und Fahrzeubrände, bis hin zu Gebäudebränden. Noch vor der eigentlichen Brandbekämpfung steht aber die Rettung von Menschen und Tieren sowie der Schutz von Sachwerten.

Vorbeugender Brandschutz

Rauchmelder
Rauchmelder

 Neben den Brandeinsätzen spielt auch der vorbeugende Brandschutz eine wichtige Rolle. Als vorbeugende Maßnahme werden Objektübungen und -begehungen durchgeführt, sowie entsprechende Alarm- und Einsatzpläne für diese Situationen ausgearbeitet. Ein weiteres Anliegen der Feuerwehr ist die Brandschutzaufklärung in der Bevölkerung sowie die Brandschutzerziehung in den Schulen und Kindergärten

 

Technische Hilfeleistungen

Einsätze zur technischen Hilfeleistung machen heute einen Großteil der Einsätze der Feuerwehr Mommenheim aus.  Dieser Aufgabenbereich beinhaltet alle Einsätze, die nicht dem Brandschutz zuzuordnen sind.

Von der Beseitigung einer Ölspur bis hin zu Verkehrsunfällen reicht das Einsatzspektrum in der Feuewehr Mommenheim. Aber auch Pumpeneinsätze, zum Beispiel das Auspumpen eines überfluteten Kellers, sowie die Beseitigung von Verkehrshindernissen, wie umgestürzte Bäume oder heruntergefallene Ziegel, zählen zu den technischen Hilfeleistungen.

Die Menschenrettung steht bei der technischen Hilfeleistung vor allen anderen Gefahren. Hierzu zählt vor allem das Befreien eingeklemmter Personen aus verunfallten Fahrzeugen mittels Rettungsschere und Spreizer. Aber auch die Rettung von verletzten Personen, die durch eine Maschine verletzt wurden und sich nicht befreien können, zählen zu den Aufgaben der Feuerwehr.

Zur Bewältigung dieser Einsätze, die nur mit technischer Hilfeleistung bearbeitet werden können, stehen sowohl Spezialtechnik, sowie auch speziell ausgebildete Einsatzkräfte  zur Verfügung.