Einsätze 2020

Nummer Datum Stichwort
     
25. 02.10.2020  H2.2 Tür öffnen dringend  
24. 02.10.2020 H2.2 Türöffnung hilflose Person
23. 22.09.2020 H2.4 VU Person eingeklemmt
22. 24.08.2020 H1.9 Unterstützung Rettungsdienst
21. 20.08.2020 B1.3 Flächenbrand klein
20. 15.08.2020 H2.2 Türöffnung hilflose Person
19. 11.08.2020 H1.6 Tierhilfe
18. 31.07.2020 G2.4 Geruch chemisch unklar (Gefahrstoffzug)
17. 25.07.2020 B2.6 Wohnungsbrand
16. 24.07.2020 H2.2 Tür öffnen dringend
15. 14.07.2020 B2.2 Fahrzeugbrand groß
14. 03.07.2020 H1.8 einfache Hilfeleistung
13. 26.05.2020 H2.2 Türöffnung hilflose Person
12. 17.05.2020 G1.3 ausl. Betriebsstoffe < 50L
11. 14.05.2020 G1.3 ausl. Betriebsstoffe < 50L
10. 25.04.2020  H2.4 Verkehrsunfall 
09. 22.04.2020 H2.2 Tür öffnen dringend
08. 26.03.2020 G1.3 ausl. Betriebsstoffe < 50l
07. 17.03.2020 G2.4 Gasausströmung G2 (Gefahrstoffzug)
06. 16.03.2020 G1.3 ausl. Tank
05. 10.02.2020 H1.8 umgestürzter Baum
04. 10.02.2020 H1.8 umgestürzter Baum
03. 10.02.2020 H2.1 Baum auf Straße
02. 01.02.2020 H2.2 Tür öffnen dringend
01. 24.01.2020 H2.2 Tür öffnen dringend

25. h2 tür öffnen dringend

Zum zweiten Einsatz an diesem Tag wurden die Feuerwehren Hahnheim/ Selzen und Mommenheim gegen  17:00 Uhr erneut mit dem Stichwort H2.2 Tür öffnen dringend nach Hahnheim alarmiert. 

Der Einsatz konnte nach Ankunft an der Einsatzstelle abgebrochen werden. Nachbarn hatten die Tür bereits mit einem Schlüssel geöffnet. Die Person war wohl auf und benötigte keine Hilfe.

Anschließend wurden im Gerätehaus alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1 
  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • MZF 1 (Feuerwehr Hahnheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen)
  • Rettungsdienst 
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

24. h2 türöffnung hilflose person

Am 02.10.2020 gegen 11:00 Uhr wurden die Feuerwehren Hahnheim/ Selzen und Mommenheim mit dem Stichwort H2.2 Türöffnung hilflose Person nach Selzen alarmiert. Die Ersteintreffenden Kräfte aus Hahnheim hatten die Tür bereits geöffnet. Durch einen Trupp des Mommenheimer Löschfahrzeugs wurde die Person bis zum eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. 

Der Einsatz war nach ca. einer Stunde beendet. Anschließend wurden im Gerätehaus alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1 (Bereitschaft)
  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen) in Bereitschaft
  • Rettungsdienst 
  • Rettungshubschrauber
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

23. H2 VU Person eingeklemmt

Am 22.09.2020 gegen 6:00 Uhr wurden die Feuerwehren Hahnheim/ Selzen, Köngernheim, Undenheim und Mommenheim sowie der Einsatzleitwagen der VG Rhein-Selz mit dem Stichwort H2.4 VU Person eingeklemmt auf die Landstraße zwischen Hahnheim und Köngernheim alarmiert.

Gemeldet wurde ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sein soll. Beim Eintreffen der ersten Kräfte aus Hahnheim zeigte sich, dass die Person in ihrem Fahrzeug eingeschlossen war und mit wegschneiden einer Hecke befreit werden konnte.

Anschließende wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben. Die Kräfte aus Mommenheim konnten kurz nach erreichen der Einsatzstelle diese auch wieder verlassen.

Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet. Anschließend wurden im Gerätehaus alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1
  • MTW 
  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • MZF 1 (Feuerwehr Hahnheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen)
  • LF 16/12-2 (Feuerwehr Undenheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Köngernheim)
  • ELW 1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • Kdow (Wehrleitung VG Rhein-Selz)
  • Rettungsdienst 
  • Polizei
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

22. h1 unterstützung RD

Am 24.08.2020 gegen 05:00 Uhr wurden die Feuerwehren Hahnheim/ Selzen und Mommenheim mit dem Stichwort H1.9 Unterstützung Rettungsdienst nach Hahnheim alarmiert. Beim Ausrücken des Mommenheimer Löschfahrzeugs wurde durch die Leitstelle Mainz mitgeteilt, dass die Feuerwehr nicht benötigt wird und der Einsatz abgebrochen wird.  


21. b1 flächenbrand

Am 20.08.2020 gegen 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr Mommenheim mit dem Stichwort B1.3 Flächenbrand klein zum Golfplatz in Mommenheim alarmiert. Laut Meldung der Leitstelle, wurde im Bereich des Golfplatz eine Rauchentwicklung gemeldet. Nach längerer Suche, wurde der Brand im Feld hinter dem Golfplatz gefunden. Es handelte sich um einen Abbrand von Grünschnitt. Da für diesen keine Genehmigung vorlag und die Waldbrandgefahr aktuell bei diesen Temperaturen sehr hoch ist, wurde in Absprache mit der Polizei entschieden den Brand zu löschen. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet. 

Anschließend wurden alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1
  • Polizei
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

20. h2 türöffnung hilflose person

Am 15.08.2020 gegen 08:00 Uhr wurde die Feuerwehr Mommenheim mit dem Stichwort H2.2 Türöffnung hilflose Person nach Mommenheim alarmiert. Laut Meldung der Leitstelle hat eine Person den Hausnotruf gedrückt und es bestehe kein Sprechkontakt. Nach Eintreffen des Mommenheimer Löschfahrzeuges öffnete die Person unverletzt die Wohnungstür. Der Hausnotruf wurde unabsichtlich betätigt, somit war kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich.

Anschließend wurden alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1
  • Rettungsdienst
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

19. h1 tierhilfe

Am 11.08.2020 gegen 14:30 Uhr wurde die Feuerwehr Mommenheim mit dem Stichwort H1.6 Tierhilfe nach Mommenheim alarmiert. Vor Ort war ein Vogel in einem Gulli gefangen. Durch öffnen des Gullis konnte der Vogel unverletzt befreit und wieder in die Freiheit entlassen werden.  Der Einsatz war nach ca. 10 Minuten beendet. Anschließend wurden alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12 (RS 14/45-2, Ersatzfahrzeug)
  • MZF 1
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

18. g2 geruch chemisch unklar

Am 31.07.2020 gegen 07:00 Uhr wurde der Gefahrstoffzug Teileinheit Süd, zu dem auch Mitglieder der Feuerwehr Mommenheim gehören mit dem Stichwort G2.4 Geruch chemisch unklar nach Bodenheim alarmiert. Laut Meldung der Leitstelle, würde es in einer Halle stark nach Chemikalien riechen. 

Noch auf Anfahrt der Kräfte wurde der Einsatz für den Gefahrstoffzug abgebrochen . Die Kräfte Bodenheim|Nackenheim konnte den Einsatz eigenständig abarbeiten, ein Eingreifen des Gefahrstoffzugs war somit nicht nötig. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • MTW
  • ELW 1 (Feuerwehr Bodenheim|Nackenheim)
  • HLF 20 (Feuerwehr Bodenheim|Nackenheim)
  • GW-G (Feuerwehr Bodenheim|Nackenheim)
  • GW-G (Feuerwehr Undenheim)
  • MZF 1 (Feuerwehr Undenheim)
  • GW- Werkstatt (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • TLF 24/48 (Feuerwehr Nierstein)
  • MTW (Feuerwehr Hillesheim)

 

  • FEZ Bingen
  • FEZ Bodenheim
  • Kreisfeuerwehrinspekteur
  • Polizei

17. B2 Wohnungsbrand

Zum zweite Einsatz innerhalb von 24 Stunden wurde die Feuerwehr Mommenheim am 25.07.2020 gegen 11:15 Uhr zusammen mit den Einheiten Hahnheim/ Selzen, der Drehleiter Oppenheim und dem ELW VG Rhein-Selz mit dem Stichwort B2.6 Wohnungsbrand nach Hahnheim alarmiert. Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung aus einer Kellerwohnung. Beim eintreffen der ersten Einheit aus Hahnheim bestätigte sich die Lage. Umgehend wurde ein Trupp unter Atemschutz in die Wohnung geschickt. Glücklicherweise handelte es sich um angebranntes Essen auf Herd. Das angebrannte Kochgut wurde nach draußen gebracht und die Wohnung anschließend mittels Überdrucklüfter belüftet. Das Löschfahrzeug Mommenheim stellte einen Sicherheitstrupp.

Nach ca. 20 Minuten konnten die Mommenheimer Kräfte die Einsatzstelle wieder verlassen. Anschließend wurden alle eingesetzten Geräte getauscht, sowie das Fahrzeug desinfiziert.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1
  • MTW
  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • MZF 1 (Feuerwehr Hahnheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen)
  • MTW (Feuerwehr Selzen)
  • DLK 23/12 (Feuerwehr Oppenheim)
  • HLF 10 (Feuerwehr Oppenheim)
  • ELW 1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • Kdow (Wehrleitung VG Rhein-Selz)

 

  • Polizei mit Streifenwagen
  • Rettungsdienst 
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

16. H2 tür öffnen dringend

Am 24.07.2020 gegen 17:45 Uhr wurde die Feuerwehr Mommenheim mit dem Stichwort H2.2 Tür öffnen dringend  alarmiert. Die Tür wurde mit Mitteln der Feuerwehr gewaltfrei geöffnet.

Der Einsatz war nach ca. 15 Minuten beendet.

Anschließend wurden alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1 
  • Führungsunterstützung VG Rhein- Selz

15. b2 fahrzeugbrand groß

Am 14.07.2020 gegen 10:30 Uhr wurden die Feuerwehren Hahnheim/Selzen und Mommenheim mit dem Stichwort B2.2 Fahrzeugbrand groß nach Hahnheim alarmiert. Laut Meldung der Leitstelle würde zwischen Hahnheim und Wahlheimerhof ein Wohnwagen brennen. Auf der Anfahrt war eine große Rauchentwicklung sichtbar, sodass auf Sicht angefahren werden konnte. Vor Ort hatte bereits ein Trupp unter Atemschutz der Feuerwehr Hahnheim mit den Löscharbeiten begonnen. Das Löschfahrzeug Mommenheim stellte einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz und speiste das TSF-W mit Wasser. Parallel wurde eine Wasserversorgung über lange Wegstrecke aufgebaut und die Landstraße voll gesperrt. Der Einsatz war nach ca. 1,5 Stunden beendet.

Anschließend wurden alle eingesetzten Geräte getauscht, sowie das Fahrzeug desinfiziert.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen)
  • MZF 1 (Feuerwehr Hahnheim)

 

  • Polizei mit Streifenwagen
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

14. h1 einfache Hilfeleistung

Am 03.07.2020 gegen 16:30 Uhr wurde die Feuerwehr Mommenheim mit dem Stichwort H1.8 einfache Hilfeleistung nach Mommenheim alarmiert. Gemeldet wurde, dass sich ein LKW in einem Baum festgefahren hat und aus eigener Kraft nicht mehr weiter kommt.

Vor Ort bestätigte sich die Lage. Der LKW wurde mit Mitteln der Feuerwehr befreit. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Anschließend wurden alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1
  • Polizei
  • Führungsunterstützung VG Rhein- Selz

13. h2 Türöffnung hilflose person

Am 26.05.2020 gegen 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr Mommenheim mit dem Stichwort H2.2 Türöffnung hilflose Person alarmiert. Die Tür war vor eintreffen der Feuerwehr bereits geöffnet.

Der Einsatz war nach ca. 20 Minuten beendet.

Anschließend wurden alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1 (in Bereitschaft)
  • Rettungsdienst
  • Polizei
  • Führungsunterstützung VG Rhein- Selz

12. G1 ausl. Betriebsstoffe < 50L

Am 17.05.2020 gegen 14 Uhr wurde die Wehrführung der Feuerwehr Mommenheim telefonisch über auslaufendes Öl im Ortsgebiet informiert.

Der Einsatzleiter des Mommenheimer Löschfahrzeugs stellt vor Ort fest, dass nach einem Motorradunfall Öl aus dem beschädigten Fahrzeug austrat. Das auslaufende Öl wurde aufgefangen, die Einsatzstelle im Kurvenbereich wurde abgesichert. Das ausgetretene Öl mittels Bindemittel aufgenommen und eine Ölspurbeseitigungsfirma informiert.

Die Einsatzstelle wurde bis zum Eintreffen der Fachfirma abgesichert. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz beendet. Anschließend wurden alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert.

Ein Highlight war, dass uns Anwohner mit frisch gebackenem Kuchen versorgten, sehr lecker!

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • Polizei
  • Fachfirma
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

Presse: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/131672/4599670


11. G1 ausl. Betriebsstoffe < 50L

Am 14.05.2020 gegen 10:45 Uhr wurden die Feuerwehren Mommenheim und Lörzweiler mit dem Stichwort G1.3 ausl. Betriebsstoffe < 50L auf die K34 zwischen den beiden Orten alarmiert. An der Einsatzstelle wurde durch den Gruppenführer des Mommenheimer Löschfahrzeuges festgestellt, dass bei einem PKW, der auf einem Anhänger transportiert wurde, Benzin durch einen Defekt ausläuft. Das ausgetretene Benzin wurde mit Bindemittel aufgenommen, der Brandschutz sichergestellt und die K34 halbseitig gesperrt.

Die Einsatzstelle wurde abschließend mit Ölspur-Schildern abgesichert. Der Einsatz war nach ca. 2 Stunden beendet. 

Anschließend wurden im Gerätehaus alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1 (Bereitschaft am GH)
  • MTW (Feuerwehr Lörzweiler)
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz
  • FEZ Bodenheim

10. h2 Verkehrsunfall

Am 25.04.2020 gegen 13:20 Uhr wurden die Feuerwehren Mommenheim, Hahnheim| Selzen, Undenheim und der Einsatzleitwagen der VG Rhein-Selz mit dem Stichwort H2.4 Verkehrsunfall nach Mommenheim alarmiert.

Laut Meldung der Leitstelle sind zwei PKW auf der K34 an der Kreuzung Richtung Zornheim kollidiert. 

An der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung, zwei PKW haben sich seitlich getroffen, außerdem waren zwei Personen leicht verletzt, aber nicht eingeklemmt.

Die Betroffenen wurden von der Besatzung des Mommenheimer Löschfahrzeugs bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Der Brandschutz wurde sichergestellt, sowie ausgelaufene Betriebsstoffe abgestreut und die Straße voll gesperrt. Die restlichen Einheiten konnten die Einsatzfahrt abbrechen, bzw. den Bereitstellungsraum wieder verlassen.

Der Einsatz war nach ca. zwei Stunden beendet. Anschließend wurden im Gerätehaus alle eingesetzten Geräte, sowie das Fahrzeug desinfiziert. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MTW (Bereitschaft am GH)
  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen)
  • LF 24 (Feuerwehr Undenheim)
  • ELW 1 (Feuerwehr VG Rhein-Selz)
  • Kdow (Wehrleitung VG Rhein-Selz)
  • Rettungsdienst mit N-KTW und RTW
  • Polizei mit zwei Streifenwagen
  • Führungsunterstützung VG Rhein-Selz

09. H2 tür öffnen dringend

Am 22.04.2020 gegen 14:30 Uhr wurde die Feuerwehr Mommenheim mit dem Stichwort H2.2 Tür öffnen dringend nach Mommenheim alarmiert. Vor Ort musste eine Wohnungstür geöffnet werden. Die Tür war nach kurzer Zeit geöffnet und der Einsatz beendet. Anschließend wurden im Gerätehaus alle eingesetzten Geräte,  sowie das Fahrzeug desinfiziert.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • Führungsunterstützung VG Rhein- Selz

08. G1 ausl. Betriebsstoffe <50l

Am 26.03.2020 gegen 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr Mommenheim gemeinsam mit den Einheiten Hahnheim und Selzen mit dem Stichwort G1.3 ausl. Betriebsstoffe nach Hahnheim alarmiert. Vor Ort sollte eine größere Ölspur abgesichert werden. Auf der Anfahrt nach Hahnheim wurde festgestellt, dass sich die Ölspur auch durch das Ortsgebiet Mommenheim zieht. Nach Absprache mit den Kräften Selzen und Hahnheim, fuhr das Mommenheimer Löschfahrzeug zurück und erkundete die Gefahrenstellen in Mommenheim. Gefährliche Stellen wurden mit Schildern abgesichert. Die Ölspur wird durch eine Fachfirma beseitigt, da es sich um eine sehr lange Spur (bis nach Mainz) handelt, kann dies noch einige Stunden dauern. 

Der Einsatz war gegen 14:30 für die Kräfte beendet.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • MZF 1 (Feuerwehr Hahnheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen)
  • MTW (Feuerwehr Selzen)
  • Führungsunterstützung VG Rhein- Selz

07. G2 Gasausströmung

Am 17.03.2020 gegen 12:15 Uhr wurde der Gefahrstoffzug Teileinheit Süd, zu dem auch Mitglieder der Feuerwehr Mommenheim gehören mit dem Stichwort G2.4 Gasausströmung G2 nach Nackenheim alarmiert. Laut Meldung der Leitstelle, hat ein Bagger die Gasleitung beschädigt. 

 

Die Kräfte des Gefahrstoffzugs standen im Bereitstellungsraum, um im Bedarf eingreifen zu können. Die Kräfte Bodenheim|Nackenheim konnte den Einsatz eigenständig abarbeiten, ein Eingreifen des Gefahrstoffzugs war nicht nötig. Somit konnte die Bereitschaft nach ca. 30 Minuten wieder aufgelöst werden.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • MTW
  • ELW 1 (Feuerwehr Bodenheim|Nackenheim)
  • HLF 20 (Feuerwehr Bodenheim|Nackenheim)
  • GW-G (Feuerwehr Bodenheim|Nackenheim)
  • GW-G (Feuerwehr Undenheim)
  • MZF 1 (Feuerwehr Harxheim)
  • Kdow (Wehrleitung VG Rhein- Selz)
  • Polizei
  • Rettungsdienst
  • Gasversorger
  • FEZ Bingen
  • FEZ Bodenheim

06. g1 ausl. tank

Am 16.03.2020 gegen 18 Uhr wurde die Feuerwehr Mommenheim gemeinsam mit den Einheiten Selzen und Hahnheim mit dem Stichwort G1.3 ausl. Tank nach Hahnheim alarmiert. Vor Ort würde Kraftstoffe aus einem PKW laufen. Das Mommenheimer Löschfahrzeug fuhr den Bereitstellungsraum an, wurde aber nicht benötigt und konnte nach kurzer Zeit wieder das Gerätehaus anfahren. Der Einsatz wurde durch die Kräfte aus Hahnheim abgearbeitet.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • TSF-W (Feuerwehr Selzen)
  • Kdow (Wehrleitung VG Rhein- Selz)
  • Führungsunterstützung VG Rhein- Selz

05. h1 umgestürzter baum

Zum dritten Einsatz am 10.02.2020 wurde die Feuerwehr Mommenheim gegen 23:45 Uhr erneut mit dem Stichwort H1.8 umgestürzter Baum nach Mommenheim alarmiert. Laut Meldung der Leitstelle, würde ein Baum drohen umzustürzen. Durch den Gruppenführer des Mommenheimer Löschfahrzeuges wurde erkundet, dass von dem Baum keine akute Gefahr ausgeht und somit keine Maßnahmen der Feuerwehr erforderlich waren. Der Einsatz war nach ca. 20 Minuten beendet. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1 (in Bereitschaft)
  • Führungsunterstützung VG Rhein- Selz

04. H1 umgestürzter baum

Zum zweiten Sturm bedingtem Einsatz durch Sturmtief Sabine, wurde die Feuerwehr Mommenheim gemeinsam mit den Kameraden aus Hahnheim und Selzen gegen 12 Uhr mit dem Stichwort H1.8 umgestürzter Baum zum Wahlheimerhof alarmiert.
Vor Ort drohte ein Baum auf die Hauptstraße zu stürzen. Durch die Kameraden aus Hahnheim wurde mitgeteilt, dass sie genügend Personal für diesen Einsatz zur Verfügung haben und die Einheiten Selzen und Mommenheim nicht benötigt werden. Somit wurde der Einsatz noch vor ausrücken des Mommenheimer Löschfahrzeuges abgebrochen. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • TSF-W (Feuerwehr Hahnheim)
  • MZF 1 (Feuerwehr Hahnheim)
  • DLK 23/12 (Feuerwehr Oppenheim)
  • HLF 10 (Feuerwehr Oppenheim)
  • Kdow (Wehrleitung VG Rhein- Selz)
  • LBM
  • Führungsunterstützung VG Rhein- Selz

03. H2 baum auf straße

Am 10.02.2020 gegen 04:30 Uhr wurde die Feuerwehr Mommenheim zusammen mit der Feuerwehr Nierstein/ Schwabsburg mit dem Stichwort H2.1 Baum auf Straße auf die K38 zwischen Mommenheim und Schwabsburg alarmiert. Durch das Sturmtief Sabine, welches in der Nacht von Sonntag auf Montag für zahlreiche Einsätze in der VG Rhein- Selz sorgte, war ein Baum auf der Landstraße zwischen beiden Orten umgestürzt. 

Vor Ort lag ein Baum auf der Hauptstraße und versperrte beide Fahrspuren. Durch die Dunkelheit war dieser schwer zu erkennen. Glücklicherweise war kein PKW in den Baum gefahren. Die Einsatzstelle wurde durch die Kräfte abgesichert, der Baum auf die Seite gezogen und die Fahrbahn von Ästen befreit.

Der Einsatz war nach ca. 15 Minuten beendet.

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1 (Bereitschaft am GH)
  • TSF-W (Feuerwehr Nierstein)
  • LF 16/12-1 (Feuerwehr Nierstein)
  • RW (Feuerwehr Nierstein)
  • ELW 1 (VG Rhein- Selz)
  • Führungsunterstützung VG Rhein- Selz

02. h2 tür öffnen dringend

Am 01.02.2020 gegen 12 Uhr wurde die Feuerwehr Mommenheim mit dem Stichwort H2.2 Tür öffnen dringend alarmiert. Durch die Besatzung des Mommenheimer Löschfahrzeugs wurde die Tür geöffnet und die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. 

 

Der Einsatz war nach ca. 1,5 Stunden beendet.

 

 Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • MZF 1
  • Rettungsdienst
  • Polizei
  • Führungsunterstützung VG Rhein- Selz

01. H2 Tür öffnen dringend

Am 24.01.2020 wurde die Feuerwehr Mommenheim gegen 21:30 Uhr mit dem Stichwort H2.2 Tür öffnen dringend alarmiert. Nachdem das Mommenheimer Löschfahrzeug an der Einsatzstelle eingetroffen war, wurde durch den Rettungsdienst mitgeteilt, dass die Tür bereits geöffnet wurde. Somit konnte der Einsatz für die Feuerwehr abgebrochen werden. 

 

Ausgerückte Kräfte:

  • LF 16/12
  • Rettungsdienst
  • Polizei
  • Führungsunterstützung VG Rhein- Selz